Was ist derzeit bei den Affiliate Netzwerken los?

Carl Philipp Franz | 20. Juni 2011 - 08:01 | Kommentare deaktiviert für Was ist derzeit bei den Affiliate Netzwerken los?

zanox übernimmt M4N © zanox, 2011.

Nach einigen Wochen melde ich mich nun auch mal wieder zu Wort. 3 Wochen Urlaub und ein kurzer Ausflug zur a4uexpo 2011 nach München (wir hatten berichtet) – jetzt bin ich zurück in der Realität… 😉

Vieles hat sich in der Zwischenzeit getan und wir haben nicht nur einige spannende Themen auf der a4uexpo aufgeschnappt, die wir in der nächsten Zeit noch etwas genauer betrachten werden. Besonders auf europäischer Ebene scheint gerade Bewegung im Markt der Affiliate Netzwerke zu sein:

Nachricht 1 – Niederlande:
Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass zanox das in Amsterdam ansässige Affiliate Netzwerk M4N übernimmt. Damit steigt zanox laut Unternehmensangaben auch zum „führenden Performance Advertising-Netzwerk in den Niederlanden sowie den Benelux-Ländern“ auf. Wir sind gespannt wie es hier mit den beiden Netzwerken in Zukunft weitergeht…

Nachricht 2 – Großbritannien:

Bereits letztes Jahr hatte zanox darüber berichtet, die Kunden der Plattform buy.at in Skandinavien und den Niederlanden in die eigene Plattform integriert zu haben. Das Affiliate Netzwerk buy.at (Digital Window) wird seine Kunden in UK nun ebenfalls Schritt für Schritt migrieren – in die Darwin Plattform von Affiliate Window (Digital Window). Laut Unternehmensangaben sollen damit vor allem die technischen Weiterentwicklungen auf eine Plattform konzentriert werden können. Möglich ist das Ganze erst durch eine neu entwickelte Tracking-Lösung von Digital Window: Centralised Tracking Solution (CTS) erfordert laut Unternehmensangaben bei der Migration keine Anpassung der bestehenden Tracking Links – diese sollen plattformübergreifend weiterhin einsetzbar bleiben.

 

Nachricht 3 – Türkei:
Zudem vermeldet zanox derzeit auch die Eröffnung einer eigenen Niederlassung in der Türkei – laut Unternehmensangaben ist das Büro in Istanbul, von Country Manager Murat Kalafat geleitet, die bereits zwölfte Niederlassung des Performance Advertising Netzwerks aus Berlin.

Bei der aktuellen Masse an Affiliate Netzwerken alleine in Europa wurde es wohl langsam Zeit für erste Kosolidierungsanzeichen. Grundsätzlich sind Zusammenschlüsse von Affiliate Netzwerken in Europa zu begrüßen, denn dadurch sollten alle beteiligten Parteien weiter profitieren. Und im Affiliate Marketing geht es doch immer um Win-Win-Win-Konstellationen 😉

Es bleibt also spannend weiter zu beobachten, wie sich der Markt der Affiliate Netzwerke in den nächsten Monaten weiter entwickelt…

zanox: Neue Features für Affiliates und Merchants

Daniel Frerichmann | 31. März 2011 - 20:37 | Kommentare deaktiviert für zanox: Neue Features für Affiliates und Merchants

Im Rahmen des zanox Expert Day 2011 im nhow in Berlin hat zanox einige neue Features für Merchants und Affiliates vorgestellt. Im Mittelpunkt der Präsentation stand der zanox MasterTag, ein Container Pixel, der es Merchants ermöglichen soll Drittanbieter-Applikationen in die eigene Seite zu integrieren.

Daniel Keller, CTO der zanox AG

Daniel Keller, CTO der zanox AG © zanox.de AG, 2011.

„Unsere Advertiser können mit dem zanox MasterTag wesentlich schneller auf Marktentwicklungen reagieren und neue Geschäftschancen nutzen, weil sie flexibel neue Anwendungen in ihre Website integrieren können. Dafür brauchen sie weder technischen Zusatzaufwand leisten, noch sind sie an Release-Zyklen ihrer IT-Systeme gebunden“. Daniel Keller, CTO der zanox AG

Großer Vorteil des zanox MasterTags ist somit die Flexibilität, die Merchants durch die Unabhängigkeit von Release-Zyklen bekommen. Zudem können neue Technologien, wie zum Beispiel Retargeting, kurzfristig aufgeschaltet und getestet werden.

Der zanox MasterTag klingt zuerst einmal vielversprechend, sollte allerdings nicht unkritisch betrachtet werden. So bindet sich der Merchant eventuell langfristig an das Netzwerk, wenn viele Drittanbieter über den Container Pixel in die Seite integriert sind.

Aus Netzwerksicht macht der Pixel aber durchaus Sinn, zumal so an jedem Sale über einen implementierten Drittanbieter mitverdient wird. Der Merchant sollte also überlegen, ob er die Opportunitätskosten in Höhe der Network Fee tragen möchte.

Neuerungen für Publisher

Aber auch für seine Publisher hat zanox drei sinnvolle Neuerungen präsentiert. So ist es ab sofort möglich, die Produktdaten aller Merchants nach bestimmten Suchbegriffen zu durchsuchen. Möchte ein Affiliate also ein bestimmtes Produkt bewerben, findet er so über die Suche die Merchants, die eben dieses Produkt im Sortiment führen. Die Suchergebnisse lassen sich exportieren und bei Bedarf sogar als Daten-Feed in die eigene Seite einbauen.

Ebenfalls als Daten-Feed lassen sich nun Gutscheine und Endkunden-Aktionen der Merchants in die Seite integrieren. Diese aktualisieren sich dann automatisch, sobald neue Gutscheine oder Incentives verfügbar sind.

Das dritte Feature ermöglicht es dem Affiliate, alle Trackinglinks von Merchants, die die Bewerbung akzeptiert haben, gebündelt herunterzuladen.

Alle Features sind ab sofort unter dem Menüpunkt „Produkte & Incentives“ anrufbar.

zanox Produkte & Incentives

zanox Produkte & Incentives © zanox.de AG, 2011.

Eine ausführliche Beschreibung aller Neuerungen gibt es hier. Ein Live-Test der neuen Features war mir heute leider nicht möglich, da der Server permanent einen 502-Fehler verursachte.

Nach dem Relaunch Anfang März geht zanox nun einen weiteren Weg in Richtung „Straight to Performance“. Ich bin gespannt, was als nächstes kommen wird. Vielleicht ein neues UI für Merchants und Affiliates 😉

Neue Philosophie: Straight to Performance

Carl Philipp Franz | 10. März 2011 - 20:50 | 1 Kommentar
Das neue zanox Logo nach dem Redesign

Neues zanox Logo © zanox.de AG, 2011.

Bereits gestern gab es erste Anzeichen dafür, dass bei zanox einige größere Änderungen bevorstehen: Kurz nach 23:00 war die zanox Website nicht mehr erreichbar – und es machte nicht den Anschein, als läge das an einer allgemein „schlechten Performance“ der Seite…

Heute Morgen war es dann auch tatsächlich soweit: Die zanox Startseite sieht seitdem „irgendwie“ anders aus, das Logo auch. Die neue Seite wirkt viel übersichtlicher, aber gleichzeitig nicht ganz so strukturiert wie die alte Seite. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber zeitgemäß. Viel freie Fläche und große Schrift sollen wohl eines andeuten: Mehr Transparenz für Affiliates, Agenturen und Merchants.

Und eines fällt dabei sofort ins Auge – zanox ruft die neue Unternehmensphilosophie laut und unübersehbar in die digitale Welt hinaus:

„Straight to Performance„.

Der neue Leitspruch – nach Unternehmensangaben „das klare Bekenntnis zu absoluter Transparenz in Verbindung mit höchster Effizienz“ – beschreibt laut zanox Pressemeldung die Entwicklung der Plattform vom reinen Affiliate Netzwerk hin zu einem Performance Marketing Netzwerk, das mittlerweile verschiedenste erfolgsbasierte Online Marketing Disziplinen (in Zukunft auch viel stärker Social Media, Mobile und Retargeting) über seine Plattform vereint.

Bereits auf der letztjährigen dmexco in Köln fiel auf, dass zanox als Europäischer Marktführer für Performance Advertsing aufgetreten ist. Dieser Anspruch wird nun erneut durch die neue Plattform deutlich gemacht, denn auch hier positioniert sich zanox weiter als  „Europas größtes Performance Advertising Netzwerk“.

Wir sind gespannt, mit welchen weiteren Neuerungen zanox in den nächsten Wochen und Monaten überrascht, um seine Position in Europa weiter zu festigen.

  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock