Ausblick: Affiliate Marketing Trends 2012

Daniel Frerichmann | 11. Dezember 2011 - 16:48 | 2 Kommentare

Alle Jahre wieder… ist es nicht nur Zeit für unzählige, verfrühte Jahresrückblicke im Deutschen Fernsehen, sondern auch für einen Blick in die Glaskugel des Affiliate Marketings. Fraglich ist zwar, ob jedes Jahr neue Trends und Techniken auf dem Markt vorhanden sein müssen, aber dennoch ist es interessant, sich ein paar Gedanken über die Entwicklung des Affiliate Marketings in 2012 zu machen.

Trends im Affiliate Marketing für 2012

© Dieter Schütz / pixelio.de

Bevor ich nun aber die üblichen Verdächtigen wie Mobile Marketing, Gutscheine und Nischen aufzähle – um Ende 2012 festzustellen, dass sich nicht wirklich viel getan hat – ist es erst einmal interessanter zu schauen, was sich die letzten Jahre im Affiliate Marketing getan hat.

In erster Linie ist Affiliate Marketing immer professioneller geworden und zeichnet sich durch einen intelligenten Nutzen von Media-Leistungen, dem stetigen Vorantreiben von technischer Innovationen und der Entwicklung von professionellen Produktentwicklungen und Integrationen aus. Somit wird Affiliate Marketing nicht nur technisch immer ausgereifter, sondern auch insgesamt immer einfallsreicher und dadurch attraktiver.

Transparenz und Seriosität

Durch diese positive Entwicklung gewinnt Affiliate Marketing glücklicherweise auch einen immer größeren Stellenwert in den Unternehmen und wird dadurch im Online Marketing Mix immer wichtiger – nicht zuletzt, weil sich auch andere Performance Kanäle durch Affiliate Marketing abbilden lassen.

Die größte Herausforderung für die Branche wird 2012 mit Sicherheit darin bestehen, Aufklärungsarbeit zu leisten, damit „unser“ Online Kanal nicht zwangsläufig mit Betrug in Verbindung gebracht wird. Somit werden rechtliche Belange und Haftungsfragen im Affiliate Marketing, sowie Transparenz zu den Trends im Jahr 2012 gehören.

Social Media

Ein weiterer Trend wird zweifelsohne auch Google+ (als Synonym für Social Media) sein. Zwar sind die ersten Eindrücke, vermutlich als Resultat der übergroßen Erwartungen, sehr verhalten, aber dennoch wird Google+ in 2012 eine wichtige Rolle im Affiliate Marketing spielen. Gerade aufgrund der Auswirkungen des +1-Buttons auf die SERPs wird die Vernetzung mit Kreisen immer wichtiger werden. Zudem hat Google sein Soziales Netzwerk nun auch für Unternehmen geöffnet, sodass auch der Merchant eine aktive Rolle übernehmen kann.

Als Affiliate Manager bieten sich durch Facebook und Google+ zusätzlich neue Möglichkeiten für den Kontakt mit Affiliates, zum Beispiel für die Ankündigung von kurzfristigen Aktionen oder Endkundenangeboten. Zudem lassen sich die Netzwerke nicht nur als Support- oder Kommunikationsplattform nutzen, sondern bieten darüber hinaus noch einen Vertriebsweg für die Affiliates.

Sprich: der clevere Affiliate Manager sollte auch in den sozialen Netzwerken nach potenziellen Partnern Ausschau halten und die Aktivitäten der eigenen Affiliates beobachten.

Google Affiliate Network

Nicht nur Google+, auch der Start des hauseigenen Affiliate Netzwerks von Google wird 2012 ein interessantes Thema sein. Auch wenn es noch nicht für einen Trend reicht, wird die Ausweitung der Affiliate Aktivitäten mit Sicherheit einigen Einfluss auf das Affiliate Marketing in 2012 haben. Es bleibt spannend, was wir vom Google Affiliate Network zu erwarten haben…

Geschwindigkeit ist keine Hexerei

Ein weiterer Trend in 2012 wird Flexibilität bei den Affiliates sein. Zwar trifft dies nicht auf jeden Marktteilnehmer zu, aber die kurzfristige Reaktion auf Ereignisse wird mit Sicherheit eine große Relevanz erreichen. Nicht nur durch die schnellere Indexierung bei Google, auch durch wichtige Qualität-Updates (z.B. Panda) werden Schnelligkeit und Flexibilität für Affiliates von großer Wichtigkeit sein.

Content ist also auch in 2012 King 😉 und wird mehr denn je einen Einfluss auf das Ranking in der organischen Suche haben.

Targeting

An dieser Stelle lege ich mich fest und bestimme Targeting als DEN Trend für 2012. Nicht nur Re-Targeting auf Basis von Real-Time-Bidding wird einer der wichtigsten Trends sein, auch Geo-Targeting wird 2012 Einzug ins Affiliate Marketing halten. Dank der neuen Entwicklungen im Mobile Marketing (z.B. NFC und Google Wallet), werden im kommenden Jahr immer mehr Umsätze zusätzlich auch aufgrund eines guten Targetings erzielt werden können.

Durch Re-Targeting lassen sich Streuverluste vermeiden und im Idealfall auch die Conversion Rate erhöhen. Im Zusammenspiel mit einem ausgereiften CRM lassen sich so für das Affiliate Marketing gute Aussichten prognostizieren. Einer der Antreiber sollte hier das Real-Time-Bidding sein, da so zusätzlich zu einer Zielgruppen-affinen Platzierung der Werbemittel auch noch günstige Gebotspreise für eine hohe Attraktivität der Technik sorgen werden.

Targeting hat also für 2012 ganz sicher das Potenzial eines der wichtigsten Motoren im Affiliate Marketing zu werden!

Last but not least

Mit Sicherheit wird es noch viele weitere kleine Trends und Weiterentwicklungen bestehender Techniken und Praktiken geben. Gespannt können wir hier zum Beispiel auf die Spracherkennung (z.B. Apples Siri) sein und ob sich daraus Potenziale fürs Affiliate Marketing erschließen lassen. Auch HTML5 hat sicherlich einige Auswirkungen auf die Branche.

Nichts Genaues weiß man nicht und so bleibt uns allen nichts anderes übrig, als abzuwarten 😉

Autoreninfo
Ich verfüge über langjährige Erfahrungen im Online Marketing mit Spezialisierung auf das Affiliate Marketing. Als Key Account Manager in einer Hamburger Online Marketing Agentur, als Affiliate Manager innerhalb der OTTO Gruppe, sowie als Spezialist für Affiliate Marketing bei der Deutschen Bahn konnte ich mein Wissen aufbauen und vertiefen, sodass ich heute fast jede Facette des Online Marketings kenne.
Daniel Frerichmann

2 Kommentare zu “Ausblick: Affiliate Marketing Trends 2012”

  1. […] chen, sind in Deutschland bereits in der ersten Hälfte des letzten Jahrzehnts online gegangen. Und wer Daniels Affiliate Marketing Trends 2012 gelesen hat, der wird Gutscheine dort vergeblich suchen (mal ganz abgesehen von der Verwendung des Wor […]

  2. […] Anschließend folgte die Keynote von Florian Heinemann (Rocket Internet), der seine Top Trends für 2012 auf unspektakulären Folien mit 10pt Schrift vorstellte und den Anwesenden einige gute Denkanstöße mit auf dem Weg gab. In weiteren V […]

Kommentare und Pings sind nicht gestattet.
  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock