Google stellt Affiliate Netzwerk zum 31. Juli ein

Daniel Frerichmann | 17. April 2013 - 03:59 | Kommentare deaktiviert für Google stellt Affiliate Netzwerk zum 31. Juli ein

J.J. Hirschle, Head of Google Affiliate Network hat vor ein paar Stunden im offiziellen Google Affiliate Netzwerk Blog bestätigt, dass das hauseigene Netzwerk im Laufe des Jahres eingestellt wird. Als Grund nennt Hirschle die Tatsache, dass man sich bei Google zukünftig noch stärker auf die Produkte konzentrieren möchte, die dem „Kunden“ den größten Mehrwert und Google vice versa den größten Ertrag bringen.

google_affiliate_netzwerk

© Google Affiliate Network

Our goal with Google Affiliate Network has been to help advertisers and publishers improve their performance across the affiliate ecosystem. Cost-per-action (CPA) marketing has rapidly evolved in the last few years, and we’ve invested significantly in CPA tools like Product Listing Ads, remarketing and Conversion Optimizer. We’re constantly evaluating our products to ensure that we’re focused on the services that will have the biggest impact for our advertisers and publishers.

To that end, we’ve made the difficult decision to retire Google Affiliate Network and focus on other products that are driving great results for clients.

Obwohl das Google Affiliate Netzwerk vor kurzem noch für den internationalen Rollout vorbereitet und durch ein moderneres Layout ins 21. Jahrhundert geholt wurde, scheint Google nun das Interesse am klassischem Affiliate-Geschäft verloren zu haben. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der Hinweis von Google, dass es bereits jetzt andere CPA-orientierte Produkte gibt (z.B. PLA) und zukünftig noch viele weitere dazukommen werden.

And there are other products that can help you achieve your goals. Affiliate publishers can continue to earn AdSense revenue through the AdSense network. And marketers can take advantage of other CPA-oriented Google tools like Product Listing Ads, remarketing and Conversion Optimizer to drive valuable online sales and conversions. These areas are growing rapidly and we’re continuing to invest heavily in them.

Es bleibt also abzuwarten, welche derzeit noch kostenfreie Dienste Google zukünftig mit einem neuen Geschäftsmodell monetarisieren wird.

Das Tracking des Affiliate Netzwerks wird von Google am 31. Juli 2013 deaktiviert, sodass nur noch die Statistiken bis zum 31. Oktober zur Abwicklung der Programme genutzt werden können. Danach wird das gesamte Netzwerk geschlossen.

Zu den genauen Gründen hat Google sich bisher nicht geäussert, aber nach der aktuellen Portfolio-Bereinigung, der unter anderem auch der beliebte Feed Reader zum Opfer gefallen ist, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch das Google Affiliate Netzwerk auf die Abschussliste gesetzt wird. Vor allem in Hinblick auf die letzten Quality-Updates á la Pinguin oder Panda ist diese Entscheidung nur konsequent.

Autoreninfo
Ich verfüge über langjährige Erfahrungen im Online Marketing mit Spezialisierung auf das Affiliate Marketing. Als Key Account Manager in einer Hamburger Online Marketing Agentur, als Affiliate Manager innerhalb der OTTO Gruppe, sowie als Spezialist für Affiliate Marketing bei der Deutschen Bahn konnte ich mein Wissen aufbauen und vertiefen, sodass ich heute fast jede Facette des Online Marketings kenne.
Daniel Frerichmann
Kommentare und Pings sind nicht gestattet.
  • trance

  • techno

  • synth-pop

  • soundtrack

  • smooth-jazz

  • rock

  • rap

  • r-b

  • psychedelic

  • pop-rock

  • pop

  • new-age

  • musicians

  • metal

  • melodic-metal

  • lounge

  • jazz-funk

  • jazz

  • index.php

  • house

  • hip-hop

  • heavy-metal

  • hard-rock

  • get.php

  • electronic

  • dubstep

  • drumbass

  • downtempo

  • disco

  • country

  • clubdance

  • classical

  • chillout

  • chanson

  • breakbeat

  • blues

  • ambient

  • alternative-rock